Posts Tagged ‘fragen’

Die Antwort

Gefangen im eigenen Kopf
die Welt wird so klein wie ein Knopf.
Du traust dich nicht weg, denn es ist alles so vertraut,
Das Leben und der Rest alles so unglaublich laut.
Du suchst nach Geborgenheit und Stille.
Erfolgreich zu sein, dein fester Wille!
So läufst du Tage, ja Wochen gar Jahre lang,
immer ziemlich dicht am Abgrund entlang.
Du stolperst und fällst, doch du stehst wieder auf.
Das Leben, die Scheiße, nimmt erneut seinen Lauf.
Ob du jemals findest wonach du suchst?
Du findest die Antwort in keinem Buch.
Vielleicht stolperst du ja durch Zufall über sie.
Die Antwort auf all deine fragen, du vergisst sie nie.

Advertisements

Dunkle Tage überschatten meine Narben,
wen kann ich bloß um Hilfe fragen?
Ich laufe los und weiss der Pfad wird nie enden,
wie kann ich das Blatt bloß wenden?
Und während ich laufe schmerzen diese Narben,
sag mir, wann seh ich wieder Farben?

Ich komm nicht an, ich weiss nicht weiter,
wann war es das letzte mal sonnig und heiter?
Taumel umher – ich hab die Orientierung verloren,
und frag mich: Werden wir wirklich wiedergeboren?
Heißt es dann Schritt zurück oder einen weiter?
Ich lauf auf dem Pfad der nie endet und er wird breiter.

Gutes oder schlechtes Zeichen,
wer muß hier als erstes weichen?
Schmaler oder breiter Pfad,
ich wandel stets auf schmalem Grat.
Und suche immer nach der Bedeutung der Zeichen,
die nie mehr in meinem Leben, von meiner Seite weichen.

Ich weiss ich finde die Antworten auf meine Fragen nicht,
denn die Antworten finden irgendwann mich!