Archive for Politik

Ein Appell an die Menschheit und die Menschlichkeit!

Lieber Mensch,

ich schreibe dir heute weil ich nicht mehr weiter weiss und ich auch sonst keine Anlaufstelle mehr habe, an die ich mich wenden könnte.

Ich habe nur eine einfache Bitte: Veränder die Welt!

Jeden Tag passiert so viel Unrecht und wir alle wissen, das es nicht richtig ist, weil keiner von uns sein Leben wirklich genießen kann.
Wir laufen umher in einer Welt die sich künstlich anfühlt und niemals nach „ZUHAUSE“. Eine Welt aus Plastik, Beton und Glas.
Sag mir, wann hattest du das letzte Mal Gras oder Erde unter den Füßen?
Wann hast du dir das letzte Mal einen Baum oder eine Blume angeschaut und warst dir dieser Schönheit vollkommen bewußt?
Wann hast du das letzte Mal ein Tier angeschaut und bist nicht daran zerbrochen, als dir bewußt wurde wie unperfekt du doch bist?

Das ist bestimmt schon lange her.

Ich weiss, dir fehlt die Zeit. Doch es lohnt sich sie sich zu nehmen.

Ja und ich weiß, wenn du dir die Zeit nimmst, dann wird dir auch bewusst werden, was alles falsch läuft und wie sehr wir darin gefangen sind. Das sich nur etwas ändert, wenn du dich änderst!
Aber du schaffst es nicht, weil du dir dann im ersten Moment noch verlorener vorkommen wirst als du es jetzt schon tust, du dich gesellschaftlich ausgegrenzt fühlst, bis du feststellst: Du bist nicht allein oder verloren.
Im Gegenteil, du bist dabei anzukommen. Bei dir selbst. Eine Ahnung, davon was Freiheit wirklich ist und du wirst mehr wollen!

Die Welt um dich herum wird sich ändern, weil sich deine Wahrnehmung verändert. Frei von der Konditionierung, das es so ist weil das Leben so sein muß.
Das es jemanden schlecht gehen muß, damit es uns gut gehen kann. Das ist 1. eine Lüge und 2. willst du doch nicht wirklich das andere für dein Wohlbefinden leiden müssen.
So etwas kann uns nicht egal sein, weil wir wissen sollten das wir Teil davon sind!

Es kann immer anders sein. Du kannst dich noch in dieser Sekunde entscheiden, etwas zu verändern und damit anfangen!
Warte nicht! Schließe deine Augen und sehe mit dem Herzen. Fühle das Leben.

Tief in unserem Inneren wissen wir, was richtig und was falsch ist, aber wir glauben uns gebunden an das System, weil wir denken es wäre das einzige was uns die nötige Sicherheit geben könne, weil wir uns uns selbst nicht mehr ohne dieses System vorstellen können.
Dem ist nicht so! Das ist eine Lüge!
Die Sicherheit kommt aus der Gesellschaft. Aus einer Gesellschaft, die WIR schaffen und nicht, die wir schaffen lassen.
Rein gepresst in eine Form und von Kindesbeinen eine Gehirnwäsche verpasst. Logisch das so viele von uns durchdrehen. Sich selbst in den Tod treiben oder gar andere mitreißen.

Und für die Obrigen, die 1%, die die das Geschehen lenken und angeblich immer nur das Beste für uns wollen, sind wir alle nur „Kanonenfutter“.
Ob Tier, ob Mensch, ob schwarz ob weiß, ob links, ob rechts, ob Gesetzeshüter oder Verbrecher.
ALLE SIND AUSTAUSCHBAR!

Das ist Wahnsinn! Purer Wahnsinn und wir machen alle mit! Lassen uns lenken als wären wir nur Spielfiguren auf einem Schachbrett. Nur damit der Rubel rollt.

Deswegen nochmal meine einfache Bitte: Mach Schluß mit diesem Wahnsinn! Noch heute!

Wir haben die Alternative!
Es wäre das dümmste diese nicht zu nutzen!

Was würdest du davon halten, wenn deine Kinder auf Kakaoplantagen oder dein innig geliebtes Haustier auf dem Teller landen würde, nachdem es durch die Hölle gegangen ist?

Sei skeptisch.
Hinterfrage.
Sei ein unbequemer Konsument!
Das Kapital ist in Zeiten des Kapitalismus (leider) die stärkste Macht die wir haben.
Dein Portemonnaie ist eine Waffe! Dir tut es nicht weh, im Supermarkt einen Blick auf die Verpackung zu werfen und bestimmte Konzerne zu vermeiden.
Es tut aber vielen Menschen (auch Kindern) und Tieren (auch Kindern) und der Umwelt weh, wenn du diese Konzerne nicht boykottierst!

Um welche Konzerne es sich handelt?
Jeder kann sich dank Internet ein eigenes Bild machen, am besten noch bevor ACTA in Kraft tritt!
Wer gar nicht erst weiss, wie er nach so etwas suchen kann, hat auch die Möglichkeit danach zu fragen.

Und davon soll sich die Welt ändern? Das ist doch viel zu einfach? Probieren wir es aus 😀

Raus aus dem Alltagstrott und rein ins Leben!

WORLD WAKE UP

WWU – THE MANIFEST

Paragraph One: The most important aim is the end of ALL explotation that is affecting this planet and it’s inhabitants.

Paragraph two: The aims wwu strives for are: Peace, JUSTNESS//JUSTICE & Prosperity for everyone.
This means WWU will work FOR the satisfaction of the basic desires of every human.
To us, these desires are: Food, Water, shelter, Clothing, Education and social/Corporate Activities.

Paragraph three: In order to allow peace for everyone, WWU strives to disintegrate the whole armaments industry.

Paragraph four: Education and knowledge should be accessible and free for everyone. Every bit of knowledge of any field.

Paragraph Five: We will no longer allow the leading class and the econonmy to make the decisions that affect us. WWU strives for public decions made by the people and for a share of a company’s profit for every worker

Pragraph six: Try to make every living being feel better after meeting you.

Paragraph seven: Meet every lifeform with respect and tolerance.

Paragraph eigt: Don’t ask if you don’t care about the answer.

Paragraph nine: WWU is ready to be a part of a non-violent and silent struggle.

Paragraph ten: We will not judge or restrict anybody because of what he is or how he thinks. There is nothing you can not talk about.

Paragraph eleven: Love the life you live. If you can’t love your life, don’t pretend you do.

Paragraph twelve: Tolerance, loyalty and solidarity are our virtues.

Paragraph thirteen: There will be no band of superiors. If for any reason a party of superiors can not be avoided, it will be disbanded as soon as our goals are reached.
Everyone who is entrusted with such a postion will have to repeat this „rule“ over and over again.
If anyone of them forgets about this, he or she will be replaced immediately.

Paragraph fourteen: We will search for solutions of problems together. And we will apply these solutions together.

Paragraph fifteen: Don’t hesitate to raise public awareness by bold actions. We will discuss such actions and vote on them.

Paragraph sixteen: Everyone can and should participate in the votings. Everyone should have the duty to participate in the actions.
The smallest deed will be highly valued. Everyone can move something. Everyone can make a difference. Always!

Paragraph seventeen: Don’t let ANYONE tell you how to live or how to feel. Decide for yourself. Now!

We Want U
(WWU) 😉

Polizei schlägt Kinder und Jugendliche. Der deutsche Staat hat verloren. #S21

Weiterleitung eines wichtigen Fakts!

Was das zensierte deutsche Fernsehen nicht zeigt, müssen wir Blogger zeigen!
Wer es jetzt noch nicht kapiert hat um was es geht, dem ist nicht mehr zu helfen. Auch ich sagen NEIN zu Stuttgart21.

Quelle und Video: Video

« Previous entries